Big Points gegen Gencler

Am letzten Sonntag endete die lange Winterpause in der Bezirksliga sowie der Kreisliga B. Gegner in der RTE-Arena waren die Mannschaften von Genclerbirligi Homburg. Die 1. Mannschaft erwischte den perfekten Start in die Partie und ging durch einen an Dennis Pick verursachten Foulelfmeter in Front (2.). Torschütze war Marc Rohde. In der ersten Viertelstunde kontrollierte man das Geschehen besonders im Mittelfeld und kam beispielsweise durch Neuzugang Michael Palisse immer wieder zu guten Gelegenheiten. Danach flachte das Spiel etwas ab und der Gegner war nun besser drin im Match. In Minute 39 fiel fast der Ausgleich, als Marc Rohde beinahe ins eigene Gehäuse traf. Vor der Pause dann wieder eine starke Phase des SVN. Gencler leistete sich im Aufbauspiel einen bösen Fehlpass, Palisse schickte Backes per Hacke, doch dessen Schuss konnte vom Schlussmann über den Querbalken gelenkt werden (42.). In der 44. Minute vergab zudem Tobias Gerwald eine Riesenchance aufs 2:0. Zu Beginn der zweiten Halbzeit machte es der SVN nicht sonderlich gut und tat wenig dafür, um die Führung auszubauen. Die Gäste waren nun nah am Ausgleich und zogen immer wieder über Spielmacher Mohamed Yakhni die Fäden. Doch genau in dieser Drangphase schlug unser Team zu. Dennis Pick konnte mit einem satten Rechtsschuss auf 2:0 stellen (64.). Leider kassierte man postwendend das 2:1 durch Cemil Iyigün (65.). Doch die drei wichtigen Punkte blieben an diesem Tag verdientermaßen in der RTE-Arena, denn mit einem Doppelschlag durch Jan Mertes (77.) und Dominik Backes (78.) konnte das beruhigende 4:1 bejubelt werden. Kurz vor dem Ende gab es noch Latten- und Pfostentreffer durch Backes und Palisse (82., 83.). Ganz wichtige Punkte für unsere Elf, die damit die fünf Punkte Rückstand auf Genclerbirligi Homburg auf zwei reduzieren konnte.

Jonas Weyrich (in Grün) muss sich bei diesem Eckball mächtig strecken. Der Ball geht jedoch über das Tor. Fotos: Tahsin Tamer

Die 2. Mannschaft machte es über weite Strecken zu kompliziert und spielte die Angriffe vom Mittelfeld bis zum gegnerischen Tor zu inkonsequent aus, so dass ein gleichwertiger bzw. sogar schwächerer Gegner zu einem klaren 1:5-Sieg kam. Den Ehrentreffer erzielte Lucas Koch mit einem Sonntagsschuss in den Winkel (41.).

Am kommenden Sonntag spielt der SVN zu Hause gegen den SV Furpach II. Anstoß in der RTE-Arena ist um 15 Uhr. Die 2. Mannschaft ist spielfrei. Am Mittwoch (28.02.24) spielt die 1. Mannschaft zu Hause gegen die SF Reinheim. Anstoß ist um 19 Uhr.

Palisse und Becker weitere Neuzugänge beim SVN

Der SVN bastelt weiter an der Verjüngung und Erweiterung seines Kaders für die 1. und 2. Mannschaft. Ende Januar hat Michael Palisse bei den Malzochsen unterschrieben. Palisse ist 28 Jahre jung und normalerweise im Mittelfeld tätig. Er spielte bereits 22/23 unter Trainer Daniel Collissy beim SV Höchen. „Michael Palisse ist ein sehr vielfältiger Spieler mit hoher Qualität. Leider haben ihn immer wieder mal Verletzungen aus der Bahn gebracht. Ich hoffe aber, dass er uns bereits in der Rückrunde weiterhelfen kann“, sagte Coach Collissy.

Ein weiterer Neuzugang, jedoch erst ab Sommer, ist Jeremia Becker vom SV Bexbach. Er ist 22 Jahre jung und ebenfalls im Mittelfeld zuhause. Becker spielt beim SV Bexbach seine zweite Saison in der Bezirksliga und kam in dieser Spielzeit bisher auf 18 Einsätze, drei Tore und eine Vorlage. Mit seinen 22 Jahren ist er schon sehr reif und für die Verjüngung des Kaders von enormer Bedeutung.

Spielausschuss Michael Frantz mit Jeremia Becker kurz nach der Vertragsunterzeichnung. Foto: Florian Hüther

Der SV Niederbexbach wünscht beiden Spielern maximalen Erfolg beim SVN und hoffentlich eine verletzungsfreie Zeit!

Anhänger zum Nulltarif

Diesen Slogan schreibt sich das Regionale Netzwerk Regenbogen aus Landau auf seine Fahnen. Genau dieses Netzwerk sowie regionale Sponsoren haben es dem SV Niederbexbach nun ermöglicht, einen Anhänger zu neutralen Kosten zu erhalten. Die Idee ist ganz einfach erklärt: Örtliche Sponsoren erhalten auf Fahrzeugen oder Anhängern Werbefläche, die für die Finanzierung des Fahrzeuges der neuen Besitzer sorgt. Die gesamte Abwicklung lief dann über das Kommunale Netzwerk Regenbogen GmbH aus der Pfalz. Für den SV Niederbexbach nicht nur ein leerer Anhänger – nein, denn er ist mit reichlich Inhalt gefüllt. Im Inneren befindet sich ein Fußballdart, welches vermietet oder aber auch an eigenen Veranstaltungen für Spiel und Spaß sorgen wird.

Anfang des Jahres kam der Anhänger auf dem Sportgelände in Niederbexbach an. Zu sehen sind einige der örtlichen Firmen, die sich auf dem Fahrzeug mit ihrer Werbeanzeige verewigt haben. Foto: Florian Hüther

Der SVN möchte das Fußballdart zum ersten Mal am eigenen Sportfest Anfang Juli nutzen und gleich ein Fußballdart-Turnier veranstalten. Ziel ist es, junge und alte Leute zusammenzubringen, das Teamgefühl zu stärken sowie einfach Spaß zusammen zu haben. In Zukunft kann das Fußballdart inklusive Anhänger dann zu günstigen Konditionen auch von anderen Vereinen, Gemeinden und Institutionen gemietet werden. Eine Win-Win-Situation. Doch ohne die örtlichen Firmen, welche sich auf dem Anhänger Werbeflächen gesichert haben, wäre dieses tolle Projekt niemals zustande gekommen. Der SV Niederbexbach bedankt sich bei folgenden Firmen, welche bereits eine Urkunde erhalten haben und sicherlich auch zur Eröffnung Anfang Juli zum Turnier eingeladen werden: Tattoo & Piercing by Remus, Logopädie Tanja Tomaschek, Malerbetrieb Florian Harig, Döner Land, Grillspezialitäten A. Biegel, Malermeisterbetrieb Steffen Bach, Pedronis Eis, Pferdefreunde Haseler-Mühle, Wüstenrot Bausparkasse Jennifer Borzik, KfZ-Service Peter Otto, Köpfe von Barbara Welter-Fuchs, Avie-Brunnen-Apotheke Michael Schurig sowie Maler Matthias Hilgert. Nochmals einen ganz herzliches Dankeschön an die Sponsoren sowie an Regenbogen! Wir hoffen, dass wir uns im Sommer zur Eröffnung wiedersehen.

Der SVN informiert

Der SVN trug am letzten Samstag ein Testspiel gegen die SG Dunzweiler/Breitenbach aus und unterlag mit 3:0.

Am Sonntag findet das erste Saisonspiel im neuen Jahr statt. Gegner zu Hause ist Genclerbirligi Homburg. Die Erste beginnt um 14.30 Uhr, die Zweite um 12.45 Uhr. Womöglich wird das Spiel der zweiten Mannschaft noch auf einen anderen Tag verlegt. Kommende Woche werden dann auch die abgesagten Spiele gegen die SF Reinheim nachgeholt. Die Erste spielt am Mittwoch (28.02.) um 19 Uhr zu Hause in der RTE-Arena. Einen Tag darauf tritt die Zweite gegen den gleichen Gegner an. Anstoß ist ebenfalls um 19 Uhr.

Die AH war am Samstag auf einem AH-B Ü40-Turnier im Einsatz und erzielte folgende Ergebnisse: SVN – Fischbach 1:7, SVN – Dillingen 0:5 und SVN – Sportfreunde Saarbrücken 0:4. Das einzige Tor erzielte Andreas Wittling.

Rainer Kipf bleibt 1. Vorsitzender des Fördervereins

Am 28.01.2024 fand eine Mitgliederversammlung des Fördervereins des SV Niederbexbach statt. Dabei wurde Rainer Kipf als 1. Vorsitzender bestätigt.

Im Clubheim des SVN begann die Sitzung mit der Begrüßung des amtierenden 1. Vorsitzenden Rainer Kipf. Er konnte 13 Mitglieder begrüßen und begann seinen Bericht mit einem Rückblick zur letzten Mitgliederversammlung und der damaligen Verjüngung des Vorstandes. Die jetzige Sitzung hatte man zeitlich nach der Mitgliederversammlung des SVN angesetzt, da deren Wahlausgang eventuell Folgen für die Besetzung des neuen Vorstandes beim Förderverein haben könnte. Kipf erwähnte zu Beginn auch, dass die Mitgliederzahlen leicht nach oben gingen. Nach drei Austritten und sechs Neuammeldungen im Jahr 2021, liegt die Anzahl nun bei 21 anstatt 18 Mitgliedern. In den letzten beiden Jahren baute man die Bandenwerbung stark aus, so dass man nun bei 30 aktiven Verträgen sowie 132 Metern Bande und Bannern auf dem Sportplatzgelände steht. Kipf betonte, dass man dadurch die jährlichen Einnahmen noch ein Mal deutlich steigern konnte, was natürlich dem Sportverein zu Gute kommen kann. Aktuell sei das Ziel, die wenigen Lücken im Bereich der Banden noch zu schließen und die Zäune mit weiteren Sponsoren und Bannern zu bestücken. Auch gezielte Veranstaltungen stehen im Portfolio des Fördervereins. Aber hier bedarf es natürlich erst eines Konzeptes, ob solche Veranstaltungen auch möglich sein werden.

Kassierer Christian Bollwein konnte in seinem Bericht von einer durchweg positiven Bilanz berichten, was natürlich auch an den neu vereinbarten Werbeverträgen liegt. Die Kassenprüfer Michael Müller und Alexander Georg hatten bei der Kassenprüfung keine Beanstandung zu verzeichnen und schlugen die Entlastung des Vorstandes vor, was von den anwesenden Mitgliedern einstimmig angenommen wurde.

Im Anschluss kam es zu Neuwahlen. Als Wahlleiter wurde Wolfgang Imbsweiler vorgeschlagen. Auch dies wurde einstimmig angenommen. Die Neuwahlen erbrachten folgende Ergebnisse: 1. Vorsitzender Rainer Kipf. 2. Vorsitzender Thomas Freddy Klein. Kassierer Ulrich Burbes. Schriftführer Jörg Imbsweiler. Beisitzer Markus Eiden (alle einstimmig bis auf Thomas Freddy Klein bei einer Gegenstimme). Kassenprüfer bleiben Michael Müller und Alexander Georg. Alle Vorgeschlagenen nahmen dann auch ihr Amt an. Ausgeschieden sind Christian Bollwein (Kassierer) sowie Florian Hüther (Schriftführer), da beide beim SVN in den geschäftsführenden Vorstand gewählt wurden und daher nicht mehr zur Verfügung standen. Danke an beide für die geleistete Arbeit der letzten beiden Jahre.

Der alte und neue Vorstand des Fördervereins SVN (von links): Christian Bollwein (ehemaliger Kassierer), Thomas „Freddy“ Klein, Markus Eiden, Rainer Kipf, Ulrich Burbes und Jörg Imbsweier. Es fehlte: Florian Hüther. Foto: Rainer Kipf

Der SVN informiert

Der SVN war am letzten Donnerstag beim SV Borussia Spiesen (Kreisliga) zum Test zu Gast. Nach einer guten Leistung gewann man mit 1:3 (1:2). Die Tore markierten Steven Tober, Marc Rohde und Dominik Backes. Die 2. Mannschaft war beim A-Klassen-Cup im Sportzentrum Homburg-Erbach zu Gast. Dort unterlag man der ASC Dudweiler im ersten Spiel mit 1:2, gegen die A-Jugend Königsbruch siegte man mit 3:1 und verlor gegen SV Remmesweiler mit 1:6. Die Finalrunde einen Tag später musste man leider aus Spielermangel absagen.

Am kommenden Samstag (10.02.24) bestreitet man ein weiteres Freundschaftsspiel. Gegner sind die Sportfreunde Walsheim (Landesliga). Anstoß in Walsheim ist um 17.15 Uhr. Die Nachholspiele gegen die SF Reinheim sind nun auch terminiert worden. Die 1. Mannschaft spielt am Mittwoch, 28.02.24, um 19 Uhr (Heimspiel in der RTE-Arena). Die 2. Mannschaft einen Tag später zu Hause um 19 Uhr.

Leistungsdiagnostik in Kaiserslautern

In der vierten Januarwoche stand ein ganz besonderer Termin auf dem Vorbereitungsplan. Die Aktiven waren mit 20 Spielern in der Soccerarena in Kaiserslautern zu Gast. Dort wurde von einem Athletiktrainer eine sogenannte Leistungsdiagnostik durchgeführt.

An der ersten Station wurde beim Springen die Schnell- und die Maximalkraft gemessen. Danach ging es darum, über 5, 10 und 30 Meter der Schnellste zu sein. Zum Abschluss des Abends fand noch ein Ausdauertest statt. Beim Springen war Björn Kunz vorne, beim Sprint- und Ausdauertest konnte sich Jan Mertes durchsetzen.

Für die Spieler war es eine gelungene Abwechslung im Trainingskalender, welche gut angenommen wurde. Es zogen alle bis an die Leistungsgrenzen mit.

Fotos: Soccerarena Kaiserslautern

Leon Schmidt bei Ehrenamtsgala des SFV ausgezeichnet

Vor zwei Wochen veranstaltete der Saarländische Fußballverband seine Ehrenamtsgala im CFK-Zentrum in Spiesen. 63 Frauen und Männer wurden vom Verband für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. SFV-Präsident Heribert Ohlmann konnte Rudi Völler und Sportminister Reinhold Jost als Ehrengäste begrüßen.

„Die Menschen, die heute bei dieser Veranstaltung geehrt werden, haben mit ihrem herausragenden ehrenamtlichen Engagement sowohl einen wesentlichen Beitrag für das Saarland als Ehrenamtsland wie auch als Sportland geleistet. Für diesen Einsatz haben sie nicht nur großen Dank, sondern auch tiefen Respekt und höchste Anerkennung verdient. Ich freue mich sehr, dass ihre Arbeit am heutigen Abend gewürdigt wird“, sagte Sportminister Reinhold Jost. Auch unser Fußballheld Leon Schmidt war bei der Ehrung dabei uns wurde als Sieger im Ostsaarkreis geehrt. Vielen Dank noch einmal an Leon für sein Engagement bei uns im Verein!

Kein geringerer als Ex-Nationalcoach Rudi Völler war bei der Ehrenamtsgala als Ehrengast dabei. Das Bild entstand während eines kurzen Gesprächs mit unserem „Fußballhelden“ Leon Schmidt. Foto: privat

Der SVN informiert

Am letzten Samstag hatte der SVN sein erste Testspiel im Freien. Die Mannschaft von Daniel Collissy war beim TuS Fürth auf Kunstrasen zu Gast. Nach einer turbulenten Partie (eine Rote Karte für Fürth) stand es nach 90 Minuten 6:6. Die Tore erzielten Dominik Backes (3), Dennis Pick (2) sowie Leon Schmidt.

Der SVN möchte seine Mitglieder auch hiermit offiziell noch einmal informieren, dass die Mitgliedsbeiträge in der Mitgliederversammlung vom 26.November 2023 nach der öffentlichen Abstimmung erhöht wurden. Der Familienbeitrag beläuft sich nun auf 7,50€/Monat, Einzelbeitrag 6,50€/Monat und Kinder 3,50€/Monat. Eine Erhöhung war auf Grund der immer weiter ansteigenden Kosten unumgänglich, hieß es von Seiten des Vorstandes. Trotz der Erhöhung sind die Beiträge des SVN im Vergleich zu anderen Vereinen im Kreis noch mit am niedrigsten. Wir hoffen auf das Verständnis aller Mitglieder.