Es werde grün!

Mensch und Natur erwachen nun endlich wieder aus dem Winterschlaf, Bäume beginnen zu blühen, die ersten Blumen und Insekten sind in den heimischen Gärten zu finden. Auch auf unserem Sportplatz tut sich nun etwas: Das satte Grün beginnt aus dem Boden „Auf der Platte“ zu sprießen! Nachdem Firma Eurogreen Anfang April eingesät hat, zeigen sich die ersten Grashalme der Frühjahrssonne. Damit unser Rasenplatz am 30.06.18 auch eröffnet und gesegnet werden kann, waren in den letzten Wochen viele freiwillige Helfer bei Arbeitseinsätzen damit beschäftigt, Baumaßnahmen rund um den Platz fertig zu stellen. Verbundsteine wurden verlegt, Rasensprenger gesetzt und ausgerichtet, die Ballfangzäune wurden montiert, der Hang wurde begradigt und und und…

An dieser Stelle noch einmal einen großen Dank an die Helfer, die in den letzten Arbeitseinsätzen so großartig mitgeholfen haben! Auf den Bildern erkennt man, dass unser Gesamtbild Rasenplatz so langsam Wirklichkeit wird! Wir freuen uns darauf =)

Beim Parzellenverkauf stehen noch etliche Quadratmeter Rasenfläche zum Kauf zur Verfügung. Des Weiteren könnt ihr nun auch virtuelle Banden, Flutlichter sowie Trainerbänke erwerben. Infos dazu auf unser Homepage! Wir würden uns freuen, noch viele der angesprochenen Dinge zu verkaufen!

Gruß Euer SVN

Niederlagenserie hält an

Der SVN musste am letzten Sonntag im Betzental gegen den Tabellenzweiten FC Viktoria St. Ingbert antreten. Und dies ohne den langjährigen Trainer Andreas „Obbe“ Klein, welcher nach der Niederlage gegen Bliesmengen-Bolchen II seinen Rücktritt erklärt hatte. Interimsmäßig betreut nun Andreas Wittling die Elf vom SVN bis Saisonende. Viele Umstellungen gab es nicht in der Anfangsformation, so dass unsere Jungs die beiden hohen Niederlagen der Vorwochen vergessen lassen konnten. Es war gegen die St. Ingberter bis auf eine Großchance des SVN jedoch eine einseitige Partie zu Gunsten der Gastgeber. Viktoria ging eine Viertelstunde vor der Halbzeit in Führung und ließ wenige Momente später das 2:0 folgen. Spätestens nach dem 3:0 nach der Pause war das Spiel endgültig entschieden und der FC erhöhte noch zum 4:0-Endstand. Die Zweite zeigte über weite Strecken eine durchwachsene Leistung und verlor mit 3:0. Am nächsten Sonntag empfängt man die FSG Parr Altheim, die Mannschaft unseres zukünftigen Trainers Dirk Lang, zum Heimspiel. Anstoß jeweils um 13.15 Uhr und 15 Uhr. Die AH ist am Samstag, den 28.04.2018 wieder im Einsatz, Gegner ist in Kohlhof der SV Höchen. Spielbeginn ist um 18 Uhr. Die nächste Vorstandsitzung findet am Montag, 23.04.2018, um 19 Uhr im Gasthaus zur Eiche statt. Dabei geht es auch um das Jubiläumssportfest zum 90-jährigen Bestehen des Vereins, welches so langsam seine Schatten voraus wirft. Die Jubiläumswoche beginnt am 30.6.2018 mit der Rasenplatzeinweihung und zieht sich über die komplette Woche bis hin zum eigentlichen Sportfest mit Festkommers am 07.07.2018. Nähere Informationen folgen in den kommenden Wochen.

Vorstand bittet zum Arbeitseinsatz

Der SV Niederbexbach bittet alle Mitglieder, aktiven und ehemaligen Spieler sowie freiwilligen Helfer für kommenden Samstag, 14.04.2018 ab 9 Uhr zu einem erneuten Arbeitseinsatz rund um den zukünftigen Rasenplatz! Es ist noch einiges bis zur Raseneinweihung am 30.6.2018 zu erledigen, deshalb benötigen wir jede helfende Hand! Danke für Eure Unterstützung!

Der SVN informiert

Am Gründonnerstag empfing die Erste den SC Blieskastel-Lautzkirchen 2, welcher mit einigen Spielern aus der ersten Mannschaft bestückt war. Man zeigte eine gute Mannschaftsleistung, zur Pause stand es bereits 3:3. Als alle sich schon mit einem Unentschieden zufrieden zu geben schienen, traf Daniel Collissy in aller letzten Sekunde zum 4:3-Heimsieg. Die restlichen Tore erzielten Kevin Becker, Pascal Staats und Marius Homberg.

Am Sonntag war man beim FV Biesingen nur mit der Ersten am Start, da unsere Reserve ihre Partie auf Grund von Spielermangel absagen musste. Das Spiel war von der ersten Sekunde an rasant, beide Teams agierten mit offenem Visier, so dass es nach 10 Minuten locker 3:3 oder 4:4 hätte stehen können. Erste Niederbexbacher Chancen hatten Pascal Staats (2.) und Kevin Becker (7.), der jedoch ein Tor aus Abseitsposition erzielte. Doch auch Biesingen hatte danach mehrfach freistehend vorm Tor die Möglichkeiten einzunetzen. In der 14. Minute dann die Führung für den SVN. Nach einem Eckball ließ der Torwart einen Schuss abprallen, Sebastian Eiden stand richtig und es stand 0:1. Die Elf von Andreas Klein konnte im ersten Abschnitt ihr Kombinationsspiel nach vorne gut umsetzen, stand jedoch hinten oft ungeordnet. Kurz nach der Pause erhöhte Dominik Backes auf 0:2, 2 Minuten später der Anschluss zum 1:2. Ab diesem Zeitpunkt war unsere Mannschaft jedoch sehr nervös und es schlichen sich unerklärliche Fehler und Unordnungen in der Abwehr ein. Durch einfache Tore stand es nach 70 Minuten plötzlich 4:2 für Biesingen. Backes konnte nochmals auf 4:3 verkürzen, doch die Kraft und der Wille waren nicht mehr ausreichend, um die Partie noch zu drehen. Der FVB legte noch drei Tore zum bitteren 7:3 Endstand nach. Eine gute erste Halbzeit vom SVN sowie ein unerklärlicher Einbruch in der 2. Hälfte führten zu der verdienten Auswärtsniederlage.

Am kommenden Sonntag ist der SV Bliesmengen Bolchen 2 der Gegner. In Mengen beginnt die Zweite um 13.15 Uhr, die Erste um 15 Uhr.