Sieg nach vier Niederlagen!

Am Sonntag hatte der SVN endlich wieder ein Heimspiel in Kohlhof. Nach zuletzt vier Auswärtsniederlagen sollte gegen die FSG Parr Altheim endlich wieder ein Erfolg her. Bei sommerlichen Temperaturen konnte der SVN bereits nach 5 Minuten in Führung gehen. Dominik Backes schoss einen Freistoß aus 18 Metern an der Mauer vorbei ins Torwarteck. Das frühe 1:0 gab dem Team von Interimstrainer Andreas Wittling Sicherheit in seinem Spiel. Nach 20 Minuten das 2:0, als Dennis Collissy eine Flanke von Marius Homberg per Kopf im Tor unterbringen konnte. Nach einer halben Stunde fast schon die Vorentscheidung: Torjäger Backes traf zum 3:0-Pausenstand. Auch nach der Halbzeit war der SVN feldüberlegen, die Gäste waren überraschend harmlos und forderten Torwart Oliver Heirich nur einmal während der gesamten 90 Minuten. Nach einem langen Abschlag kam die FSG zwar noch zum 3:1, der SVN hatte das Spiel jedoch immer im Griff und schraubte das Ergebnis am Ende durch Dominik Backes noch auf 4:1.

Die 2. Mannschaft kam in einem wenig spektakulären Spiel zu einem 2:1-Erfolg. Der Sieg hätte bei besserer Chancenverwertung jedoch deutlich höher ausfallen müssen. Die Treffer erzielte Edmond Kukaqui. Am Sonntag ist man bei der TUS Ormesheim zu Gast. Anstoß der Ersten um 15 Uhr, die Zweite beginnt um 13.15 Uhr. Eine Woche später, am 06.05., tritt man bei der SG Ommersheim/Erfweiler-Ehlingen an. Die AH spielt am kommenden Samstag um 17 Uhr in Kohlhof gegen den SV Höchen. Im Anschluß lädt die AH zu einem Familiengrillfest am Vier-Pfoten-Haus in Limbach ein.

In dieser Szene versucht unser Kapitän Marius Homberg dem Gegenspeiler den Ball abzuluchsen. Foto: Hüther Fl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.