Aktive und G-Jugend holen Titel in der Halle – AH Vizestadtmeister

Eine sehr starke Bilanz weist der SVN bei den diesjährigen Titelkämpfen in der Halle auf: Zwei Mal Gold, einmal Silber. Den erfolgreichen Auftakt machten am vergangenen Samstag im Sportzentrum Erbach die jüngsten Kicker des SV Niederbexbach. Nach Siegen gegen ASV Kleinottweiler, DJK Bexbach und den VfR Frankenholz reckten die Bambini stolz den Pokal in die Luft.

Die G-Jugend machte am Samstag den Auftakt und holte prompt den Stadtmeistertitel nach Niederbexbach. Foto: Jens Kannengießer
 

Am Nachmittag folgte das Turnier der AH. In der Vorrunde spielte man Jeder gegen Jeden. Daraus wurden die Endrunden ermittelt. Im Finale stand man der ASV Kleinottweiler gegenüber, die mit einigen Spielern aus Limbach und Kirkel eine Spielgemeinschaft bildeten. Am Ende hatte man leider keine Chance und unterlag mit 1:3. Trotzdem Silber für die Alten Herren. Am Sonntagmorgen war die F-Jugend an der Reihe. Man zeigte Kampfgeist, verlor aber drei Spiele (0:1, 0:1, 0:2) und holte ein 0:0.

Bereits zum dritten Mal in Folge sicherte sich die 1. Mannschaft des SVN den Stadtmeistertitel in der Halle. Im Finale setzte man sich klar und deutlich gegen den SV Bexbach durch. Foto: privat

Nachmittags startete dann das Turnier der aktiven Mannschaften. In der Vorrunde trennte man sich von der SG Bexbach 2 mit 2:2 und siegte gegen den SV Bexbach mit 6:1. Im Halbfinale wartete der SV Höchen, den man mit 2:1 besiegen konnte. Im Finale traf man wieder auf den SV Bexbach und gewann verdient mit 4:1. Unter großem Jubel der mitgereisten Fans bekamen die Jungs ihre Goldmedaille, den Pokal und einen Siegerscheck überreicht. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team zum 3. Titel in Folge!

Das Testspiel der 1. Und 2. Mannschaft bei der DJK Bildstock musste witterungsbedingt abgesagt werden. Am Sonntag steht ein weiteres Testspiel auf dem Vorbereitungsplan. Gegner auswärts ist um 15 Uhr der SV Bruchhof-Sanddorf.

Hallenstadtmeisterschaften am Wochenende in Homburg-Erbach

Die Aktiven sind am vergangenen Samstag mit einer Spinning-Einheit in der Sportarena Lichtburg in die Vorbereitung gestartet. Das Testspiel am Nachmittag fiel aus. Am Samstag steht erneut ein Testspiel auf dem Plan. Falls es die Witterungsverhältnisse zulassen, gastiert man um 15 Uhr bei der DJK Bildstock.

Viel los sein wird am Samstag und Sonntag auch im Sportzentrum Homburg-Erbach. Dort richtet die Schiedsrichtergruppe Höcherberg die Stadtmeisterschaften von Aktiven, AH und Jugend aus. Den Auftakt macht unsere G-Jugend am Samstag. Das Turnier beginnt um 13.45 Uhr. Gegner sind die DJK Bexbach, ASV Kleinottweiler und VfR Frankenholz. Ab 15 Uhr ist die AH an der Reihe. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ sind ASV Kleinottweiler, SV Bexbach, SV Höchen und VfR Frankenholz die Gegner. Im Anschluss findet das Spiel um Platz 3 und Finale statt. Sonntags beginnt das Turnier der F-Jugend um 9 Uhr. Gegner sind DJK Bexbach, VfR Frankenholz, FV Oberbexbach sowie ASV Kleinottweiler. Die Aktiven spielen ihre Stadtmeisterschaft ab 15.30 Uhr. In der Gruppe B sind die SG Bexbach 2 und der SV Bexbach die ersten Kontrahenten. Ab 17.10 Uhr beginnen die Halbfinals, das Endspiel ist für 18.17 Uhr angesetzt.

Der SVN informiert

Am vergangenen Wochenende waren beide Jugendmannschaften in der Limbacher Dorfhalle am Start. Die F-Jugend verlor gegen Palatia Limbach 0:5, gegen FV Oberbexbach unterlag man mit 0:2, gegen die DJK Bexbach siegte man 1:0 und gegen Einöd verlor man mit 1:2. Die Tore erzielten Sean Kannengießer und Nicklas Andes. Die G-Jugend verlor gegen Palatia Limbach 0:1, gewann 3:0 gegen die SG Erbach und unterlag der JSG Untere Blies 0:7. Die Tore erzielten Tom Naumann (2) und Moritz Müller. Am Samstag traten die Aktiven beim 1. Amateur Super Cup des SV Reiskirchen im Sportzentrum Homburg-Erbach an. In der Vorrunde holte der SVN Siege gegen den SC Union Homburg (5:0) und SC Olympia Calcio Neunkirchen (4:2). Von der DJK St. Ingbert trennte man sich 3:3. Im Viertelfinale schlug der SVN die SG Knopp Wiesbach II mit 3:1. Im Halbfinale war leider Schluss. Gegen SV Bruchhof-Sanddorf musste man sich erst im Siebenmeterschießen mit 5:6 geschlagen geben. Auch das Spiel um Platz 3 ging verloren. Gegen FV Fischbach stand es am Ende 1:4. Am Samstag ist Trainingsauftakt bei den aktiven Mannschaften. Um 11 Uhr trifft man sich in der Sportarena Lichtburg zu einer Spinning-Einheit. Nachmittags steht ein Testspiel beim SV Hellas Bildstock an.

Zahlreiche Ehrungen für Vereinsverantwortliche

Vor und nach dem Jahreswechsel wurden beim SV Niederbexbach etliche ehemalige und aktuelle Vorstandsmitglieder und verdiente Mitglieder geehrt.

Hans Josef Westrich (li.) bei der Ehrung mit Dieter Bläsius (Mitte) und dem 1.Vorsitzenden Ulrich Burbes (re. daneben) Foto: Florian Hüther

Den Auftakt machte Dieter Bläsius, der vom Kreisehrenamtsbeauftragten Hans Josef Westrich für jahrelange, ehrenamtliche Tätigkeiten beim SV Niederbexbach mit einer Urkunde geehrt wurde. Bläsius hob damals auch den Förderverein des SVN aus der Taufe und sorgte mit zahlreichen Veranstaltungen für eine durchaus besser gefüllte Vereinskasse. Auch heute ist er noch aktiv bei der AH tätig. Danke Dieter für alles!

Bei der Ehrung dabei (von links): Geschäftsführer Jörg Imbsweiler, Kreisehrenamtsbeauftragter Hans Josef Westrich, Markus Eiden und Daniel Schmid. Foto: Florian Hüther

Westrich konnte vier Wochen später weitere Urkunden verteilen. Daniel Schmid war über zwei Jahrzehnte im Vorstand des SVN als Jugendleiter und 2. Vorsitzender tätig. Ihm haben wir sehr viel zu verdanken. Auch er hat mitgeholfen, den Verein auf gesunde Beine zu stellen. Markus Eiden ist für den Sportverein ein sehr großer Unterstützer in allen Bereichen. Ohne ihn wäre auch vieles nicht möglich. Er hat immer ein offenes Ohr und eine helfende Hand, was für solch einen kleinen Verein sehr wichtig ist. Danke vielmals an euch beide!

Ministerpräsidentin Anke Rehlinger übergibt Jörg Imbsweiler die Ehrenurkunde für jahrelange ehrenamtliche Tätigkeiten. Foto: SFV

Im neuen Jahr wurde unserem Geschäftsführer Jörg Imbsweiler eine besondere Ehre zuteil. Er wurde vom Saarländischen Fussballverband zu einer Ehrenamtsgala nach Saarbrücken eingeladen. Sogar DFB-Präsident Bernd Neuendorf ließ es sich nicht nehmen, die verdienten Ehrenamtler unterschiedlichster Vereine persönlich zu gratulieren. Auch Ministerpräsidentin Anke Rehlinger und SFV-Präsident Heribert Ohlmann waren dabei. Jörg ist beim SVN seit über zwei Jahrzehnten Geschäftsführer und auch er ist dafür verantwortlich, dass der Sportverein heute so gut da steht. Er erhielt an diesem Abend eine Ehrenurkunde. Auch dir Jörg ganz großen Dank für die vielen Jahre beim SVN!

Grünabfall für den guten Zweck

Am letzten Samstag hieß es in Niederbexbach wieder: „Bäume raus – die Baumholer kommen!“. Die mittlerweile altbewährte Tradition, die früher von der Feuerwehr in Niederbexbach initiiert wurde, findet durch einige freiwillige Helfer auch heute noch ihre Fortführung. Um kurz nach 10 Uhr machten sich die beiden Teams mit zwei Gespannen auf den Weg durch die Straßen des Ortes, um die altgedienten Christbäume einzusammeln und im Nachhinein zur Kompostieranlage nach Bexbach zu bringen. Viele Bürger warteten auch schon mit einer kleinen Geldspende auf die Baumholer. Diese Geldspenden, in diesem Jahr knapp über 500 Euro, gehen dieses Mal an die von Radio Salü ins Leben gerufene Aktion „Sternenregen“. Hier werden insbesondere finanziell benachteiligte Kinder und deren Familien unterstützt, die sich sonst außerhalb des normalen Alltages nichts leisten können.

Bedanken möchten sich die Baumholer bei den vielen Spendern, der Stadt Bexbach für die Entsorgung der Weihnachtsbäume, bei Luca Schmoltzi und Peter Eberhardt, die wieder mit ihren Traktoren und Anhängern aushalfen. Auch 2024 soll diese Aktion wieder angeboten werden, ließen die Freiwilligen durchblicken.

Die Baumholer waren auch in diesem Jahr wieder zahlreich vertreten, um ausgediente Weihnachtsbäume im Ort einzusammeln und einer ordnungsgemäßen Entsorgung zuführen zu können. Foto: Peter Kipp

Der SVN informiert

Die Aktiven des SVN befinden sich mitten in der Winterpause, doch Fußball wird trotzdem gespielt. So tritt der SVN am kommenden Samstag beim 1. Amateur Super Cup im Sportzentrum Homburg-Erbach an. In der Vorrunde spielt man um 12.30 Uhr gegen den SC Union Homburg, um 13.30 Uhr gegen die DJK St. Ingbert und um 14.45 Uhr gegen SC Olympia Calcio Neunkirchen. Die Viertelfinals beginnen um 17 Uhr, das Endspiel ist für 18.45 Uhr angesetzt. Am Samstag, 21. Januar, findet der Trainingsauftakt der aktiven Mannschaften für die Rückrunde statt. Beginn ist ab 11 Uhr mit einer Spinning-Einheit in der Sportarena Lichtburg in Bexbach. Danach folgt ein gemeinsames Mittagessen im Sportheim bevor dann am Nachmittag ein Testspiel (auswärts) gegen eine gemischte Auswahl des SV Hellas Bildstock auf dem Programm steht.

Auch die Jugend ist am Wochenende im Einsatz. Die F-Jugend spielt am Samstag in der Dorfhalle in Limbach um 10 Uhr gegen FC Palatia Limbach, um 10.36 Uhr gegen SpVgg. Einöd-Ingweiler, um 11.12 Uhr gegen FV Oberbexbach und um 11.48 Uhr gegen die DJK Bexbach. Die G-Jugend spielt in der gleichen Halle um 14.24 Uhr gegen SC Ludwigsthal, um 14.48 Uhr gegen Palatia Limbach, um 15.12 Uhr gegen SG Erbach und um 15.36 Uhr gegen JSG Untere Blies.

Von Samstag, 28. Januar bis Sonntag, 29. Januar, finden im Sportzentrum Homburg Erbach die Stadtmeisterschaften der Aktiven, AH und Jugend statt. Nähere Infos folgen.