SVN I putzt den Meister!

Die beiden aktiven Mannschaften mussten am Sonntag in Bierbach ran. Die erste Mannschaft wollte versuchen, eine Überraschung gegen den amtierenden Meister und Aufsteiger in die Landesliga Ost zu schaffen. Der FC hatte bis dato noch kein Saisonspiel verloren und ließ daran auch keinen Zweifel aufkommen, als man nach 9 Minuten nach einer Hereingabe und einem trockenen Schuss in Höhe des 5ers mit 1:0 in Führung ging. Der SVN konnte jedoch nach 17 Minuten zurückschlagen. Marius Homberg zog eine Ecke genau auf den Kopf von Pascal Krauß, welcher zum 1:1 jubelnd abdrehen konnte. Nach knapp einer halben Stunde sogar die Chance zur Führung, doch Stefan Brodrick vergab einen an Dominik Backes verursachten Foulelfmeter. Somit blieb es zur Halbzeit beim 1:1. In der Folge zeigte der SVN Moral und den Willen hier etwas mitzunehmen. Zunächst scheiterte Backes an der Latte (68.), dann wurde die Elf von Andreas Wittling durch eine Gelb-Rote Karte gegen Stefan Brodrick geschwächt (69.). Man glaubte jedoch weiter an sich und ging durch einen abgefälschten Schuss von Dominik Backes in Führung. Selbiger Spieler erhöhte nach 80 Minuten nach einem Solo von der Mittellinie gar auf 1:3. Bierbach kam kurz vor Schluss noch zum 2:3, doch unsere Jungs schaukelten den Sieg nach Hause und brachten dem Meister die erste Saisonniederlage bei!

Die zweite Mannschaft unterlag nach einer guten Leistung etwas zu hoch mit 4:0. Die AH war samstags beim SV Altstadt zu Gast und verlor mit 4:1. Den Ehrentreffer erzielte Thorsten Will. Die letzten beiden Saisonspiele bestreitet der SVN mit beiden Mannschaften gegen die SG Hassel (20.Mai in Kohlhof) sowie auswärts gegen die SG Erbach (27.Mai). Genaue Anstoßzeiten findet man auf der Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.